Architektur Kaschuben


Kopf, Heidekraut und Veranda

Bau Kaschuben mit Kurpie und Hochlander ist eine der besser bekannt, weil es viele Unterscheidungsmerkmale hat. Der Stil dieser erschien in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts, als es begann, Mischstrukturen zu erscheinen, nicht nur die Verwendung von Holz, gebaut auf dem sogenannten Header.

 

Das Skelett des Hauses wurde aus Holzstangen und Balken hergestellt, die mit Lehm oder Ziegel gefüllt waren. Fundamente aus losen Steinen und großen Feldsteinen wkopywanych an den Ecken der Häuser, die die Grundlagen zu legen. Dächer der Häuser wurden in der Regel aufgeschlagen , führte sie mit Stroh, Schilf oder Heidekraut auf der Ziegen montiert.

 

In Häusern kaschubischen, die extrem Slavic, können Sie auch in der Spitze der Veranda des Gebäudes zu finden, auf der Basis der Säule. Es war ein Ort, wo wir nach der Arbeit entspannen und verbringt viel Zeit am Sonntagnachmittag.

 

Der Boden der Hütte wurde häufig Ton, mit Ausnahme der Boden im Flur geschlagen, die oft gepflastert oder Ziegel.

Suche

Anmelden

Registrieren